Service - Inbetriebnahme & Abnahme
Inbetriebnahme und Abnahme
Inbetriebname:
Die Inbetriebname ist die Überprüfung der elektronischen Komponenten von einem unserer Wartungstechniker, nachdem die Installationsarbeiten der einzelnen elektronischen Komponenten von seitens des zuständigen Elektrikers abgeschlossen sind.

Inbetriebname einer Wärme-und Rauchabzugsanlage bedeutet:
  • Überprüfung der elektronischen Komponenten auf korrekten Anschluss
  • Überprüfung der Funktionsfähigkeit der RWA-Anlage mit simulierten Brandrauch und manuelles Auslösen mit dem RWA-Taster
  • Auflistung aller evtl. vorliegender Mängel der RWA-Anlage
  • Ausstellung einer Inbetriebnahme-Bestätigung nach positiver Funktionskontrolle

Abnahme:
Die Abnahme der RWA-Anlage ist von einer staatlich akkreditierte Prüfanstalt durchzuführen. Zu diesem Zweck arbeiten wir mit
Firma bSafe Brandschutz GmbH zusammen.

Abnahme einer Wärme-und Rauchabzugsanlage bedeutet:
  • Überprüfung der einzuhaltenden Normen und Richtlinen
  • Überprüfung und Feststellung aller evtl. vorliegender Mängel der RWA-Anlage
  • Feststellung, ob die einzuhaltene Wärme- und Rauchabzugsfläche gegeben ist
  • Überprüfung der Funktionstüchtigkeit der RWA-Anlage im Zuge der Inbetriebname
  • Erstellung eines Prüfberichtes

Inbetrieb-und Abnahmen werden meist gemeinsam durchgeführt.
SADLER-LICHTKUPPELN Kunststoffverarbeitungs GesmbH
II. Betriebsstraße 16 A-2514 IZ - Traiskirchen-Süd Tel: +43 2252 48 716 Fax: +43 2252 48 715 office@sadler.at